Sie sind hier: Startseite / Veranstaltungen / 2017 / Frauen und Reformation

Frauen und Reformation

Termindetails

Wann

19.05.2017
von 19:00 bis 21:00

Wo

Literaturhaus (Kennedy-Haus), Kasinostr. 3

Teilnehmer

Eintritt 6 Euro,
für Mitglieder der Luise Büchner-Gesellschaft frei.

Termin übernehmen

Vortrag von Barbara Themel, Pfarrerin der Kreuzkirchengemeinde in Darmstadt-Arheilgen.
Martin Luther kennt jeder. Bekannte Namen sind auch Philipp Melanchthon, Johannes Calvin oder Huldrych Zwingli. Die Reformation war aber kein reines Männerprojekt. Überall da, wo Männer Geschichte geschrieben haben, wirkten auch starke Frauen. Argula von Grumbach z.B. hat die Reformation mit ebenso großer Leidenschaft vorangetrieben wie Martin Luther. Katharina Zell war die erste Pfarrfrau ganz im Dienst der Verbreitung des Evangeliums, die eine rege karitative Tätigkeit entwickelte und ihr Pfarrhaus für Glaubensflüchtlinge öffnete. Elisabeth Cruciger nutzte ihr musikalisches Talent zum Dichten neuer Lieder. Nicht zuletzt Katharina Bora, die Ordnung in das Leben des wohl berühmtesten Reformators brachte und ihm den Rücken frei hielt, indem sie sich um das umfangreiche Hauswesen in Wittenberg kümmerte. Sie alle sorgten dafür, dass sich der reformatorische Gedanke ausbreiten konnte. Die eine auf dem Feld der Bildung, eine andere in der Sorge um Bedürftige, wieder andere mischten sich in politische Prozesse ein.
Frauen haben die Reformation von Anfang an mitgestaltet. Ihre Lebensläufe und Wirkweisen machen deutlich, wie vielfältig Frauen die Chancen der Aufbruchszeit ‚Reformation‘ genutzt haben. Der Vortrag möchte anhand einiger ausgewählter Biografien einen Einblick in Leben, Zeit und Wirken dieser für ihre Zeit so herausragenden Persönlichkeiten geben.

So finden Sie uns:

Standort

Kontakt

Luise-Büchner-Bibliothek
Literaturhaus
Kasinostraße 3
64293 Darmstadt

Tel 0 61 51 - 59 97 88
Fax
0 61 50 - 18 96 09

E-Mail: LuiseBuechner@aol.com
www.luise-buechner-bibliothek.de

Öffnungszeiten
Montags und donnerstags
16 bis 18 Uhr.
Während der hessischen Schulferien ist die Bibliothek geschlossen.