Sie sind hier: Startseite / Veranstaltungen

Termine

„Wir wollen Brot und Rosen “ - Lieder und Texte zum Internationalen Frauentag

Termindetails

Wann

08.03.2018
von 20:00 bis 22:00

Wo

Bessunger Jagdhofkeller

Teilnehmer

Eintritt frei.

Termin übernehmen

Seit mehr als 200 Jahren kämpfen Frauen in vielen Ländern der Welt für die gleichen Rechte der Geschlechter in allen Bereichen der Gesellschaft.  Olympe de Gouges in Frankreich, Mary Wollstonecraft in England, Elizabeth Cady Stanton in Nordamerika, Louise Dittmar, Luise Büchner, Louise Otto-Peters, Hedwig Dohm in Deutschland, Rosika Schwimmer in Ungarn waren die Ersten, die den Kampf  gegen die männliche Bevormundung aufnahmen. Frauen mit französischen, englischen, amerikanischen, ungarischen und deutschen Wurzeln lesen aus ihren Werken.

Angelika Klüssendorf im Gespräch mit Adrienne Schneider

Termindetails

Wann

20.03.2018
von 19:00 bis 21:00

Wo

Literaturhaus, Vortragssaal, Kasinostr. 3, Darmstadt

Teilnehmer

Eintritt: 6 Euro,
für Mitglieder der Luise-Büchner-Gesellschaft frei.

Termin übernehmen

Mit „Das Mädchen“ und „April“ – beide auf der Shortlist zum Deutschen Buchpreis – schrieb Angelika Klüssendorf die Geschichte einer starken jungen Frau, die ihren Weg geht unter widrigen Umständen. „Jahre später“ erzählt nun von der intensivsten, aber auch zerstörerischsten Beziehung des erwachsenen Mädchens April – ihrer Ehe.

Gemeinsame Veranstaltung mit der Programmleitung des Literaturhauses.

Angela Merisi (1474 – 1540), Gründerin des ersten Säkularinstituts für Frauen

Vortrag von Oriella Bazzica (Milano/Darmstadt)

Termindetails

Wann

23.03.2018
von 19:00 bis 21:00

Wo

Literaturhaus, Vortragssaal, Kasinostr. 3

Teilnehmer

Eintritt frei.

Termin übernehmen

Angela Merici, geboren in Desenzano am Gardasee, gründete am 25. November 1535 in Brescia die "Compagnia di Santa Orsola" (Gesellschaft der heiligen Ursula). Die Gemeinschaft widmete sich von Anfang an vor allem der Erziehung und Unterweisung der weiblichen Jugend. Nach Angelas Tod breiteten sich die Ursulinen rasch über Italien hinaus in andere Länder. In Deutschland gibt es auch heute noch in mehreren Orten Ursulinenschulen, so z. B. in Köln, Trier oder Fritzlar.

So finden Sie uns:

Standort

Kontakt

Luise-Büchner-Bibliothek
Literaturhaus
Kasinostraße 3
64293 Darmstadt

Tel 0 61 51 - 59 97 88
Fax
0 61 50 - 18 96 09

E-Mail: LuiseBuechner@aol.com
www.luise-buechner-bibliothek.de

Öffnungszeiten
Montags und donnerstags
16 bis 18 Uhr.
Während der hessischen Schulferien ist die Bibliothek geschlossen.