Sie sind hier: Startseite / Veranstaltungen

Termine

Rollenbilder – Rollenwandel

Perspektiven für Frauen in den Medien

Termindetails

Wann

25.11.2017
von 16:00 bis 20:00

Wo

Vortragssaal der UniBibliothek, Magdalenenstr. 8

Teilnehmer

Anmeldung: info@luise-buechner-gesellschaft.de
oder per Post: Kasinostr. 3, 64293 Darmstadt

Termin übernehmen


Symposium mit den Trägerinnen des Luise Büchner-Preises für Publizistik:
Bascha Mika (FR), Julia Voss (FAZ), Lisa Ortgies (WDR), Barbara Sichtermann und Barbara Beuys (freie Autorinnen).
Moderation: HR2 Kultur

Medien produzieren und reproduzieren stereotype Bilder und diskriminierende Darstellungen von Frauen – und Männern: von Familienfrauen und Karrierefrauen, Gewaltopfern und Politikerinnen, Migrantinnen und Deutschen, von dicken, dünnen, alten, jungen, lesbischen, intersexuellen, behinderten oder nicht-behinderten Frauen oder Männern. Die Wirklichkeit ist den Mediendarstellungen oft voraus. Doch warum spiegeln sich neue Lebenssituationen, Machtverschiebungen bei den Geschlechtern, ein anderes Rollenverständnis so wenig in den Medien? Kann sich in den Sozialen Medien durch die Vervielfältigung medialer Möglichkeiten auch eine Vervielfältigung von diskriminierenden Frauenbildern verstecken?Über diese Fragen diskutieren Trägerinnen des Luise Büchner-Preises für Publizistik.
Anmeldung: info@luise-buechner-gesellschaft.de oder per Post: Kasinostr. 3, 64293 Darmstadt

Verleihung des Luise Büchner-Preises an die Schriftstellerin und Journalistin Barbara Beuys.

Termindetails

Wann

26.11.2017
von 11:00 bis 13:00

Wo

Literaturhaus, Kasinostraße 3, 64293 Darmstadt

Teilnehmer

An die Mitglieder der Luise Büchner-Gesellschaft werden Ende Oktober gesonderte Einladungen für das Symposium und die Preisverleihung verschickt.

Termin übernehmen

Auf ihrer Sitzung am 29. März 2017 hat die Jury des Luise Büchner-Preises für Publizistik Frau Dr. Barbara Beuys zur Preisträgerin des Jahres 2017 gewählt.
Auszug aus der Begründung der Preisvergabe an Frau Dr. Barbara Beuys durch die Jury:
Mit ihren fundierten historischen Arbeiten in journalistisch lebendiger Darstellung leistet Barbara Beuys einen wichtigen Beitrag zur Frauengeschichtsschreibung. Damit steht sie in der Tradition Luise Büchners, für die Schreiben und Reden über Geschichte ein wichtiger Teil ihrer publizistischen Arbeit war. Dies dient weiblicher Selbstvergewisserung ebenso wie dem Wissen darüber, dass Frauen einen unersetzlichen Anteil daran haben, Türen zum besseren Verständnis der Welt zu öffnen.

Anmeldung: info@luise-buechner-gesellschaft.de oder per Post: Kasinostr. 3, 64293 Darmstadt

Morgen kommt die Weihnachtsfrau

16 – 17 Uhr: Lesung mit Musik

Termindetails

Wann

10.12.2017
von 15:00 bis 17:00

Wo

Literaturhaus, Kasinostraße 3, 64293 Darmstadt

Teilnehmer

Eintritt frei

Termin übernehmen

Die Berliner Verlegerin Brigitte Ebersbach hat zusammen mit ihrer Kollegin Sascha N. Simon „etwas andere“ Weihnachtsgeschichten gesammelt als gewohnt. Die durchweg lustigen Texte von Vicki Baum, Lily Brett, Doris Dörrie u.a. werden von Jutta Schütz gelesen.
Die Lesung wird von Susanne Hardick musikalisch  begleitet. Als Solistin begeistert die deutsch-niederländische Pianistin Susanne Hardick seit Jahren auch das Darmstädter Publikum. Als Gründerin und Leiterin der Musikakademie Darmstadt bietet sie zusammen mit ihrem dynamischen jungen Team einen hochgradigen Unterricht in allen Musikrichtungen an.

Vor und nach der Lesung werden Textilarbeiten von Schülerinnen und Schülern der Alice-Eleonoren-Schule gezeigt und verkauft

So finden Sie uns:

Standort

Kontakt

Luise-Büchner-Bibliothek
Literaturhaus
Kasinostraße 3
64293 Darmstadt

Tel 0 61 51 - 59 97 88
Fax
0 61 50 - 18 96 09

E-Mail: LuiseBuechner@aol.com
www.luise-buechner-bibliothek.de

Öffnungszeiten
Montags und donnerstags
16 bis 18 Uhr.
Während der hessischen Schulferien ist die Bibliothek geschlossen.