Sie sind hier: Startseite / Nachrichten / Neu in Darmstadt – das Luise-Büchner-Denkmal!

Neu in Darmstadt – das Luise-Büchner-Denkmal!

Mit Spenden von Frauenverbänden und Bürgerinnen und Bürgern wurde am 2. Juni in Darmstadt ein Denkmal für Luise Büchner errichtet. Luise Büchner (1821 – 1877), Schwester des weltberühmten Georg und eine große Tochter Darmstadts, kämpfte lebenslang für bessere Mädchenschulen und die Berufsausbildung von Frauen. 1867 gründete sie zusammen mit Prinzessin Alice von Hessen und bei Rhein den Verein zur Förderung weiblicher Industrie (ab 1872 Alice-Verein für Frauenbildung und Erwerb), der eine Verkaufsstelle von weiblichen Handarbeiten (Alice-Basar) und eine Berufsschule für Mädchen (Alice-Schule, später Alice-Eleonoren-Schule) einrichtete. Die Initiatorinnen (die Luise Büchner-Gesellschaft und das Frauenbüro) freuen sich, ihre Verdienste als Wegbereiterin der Frauenbewegung endlich durch ein Denkmal sichtbar zu machen. Frauendezernentin Barbara Akdeniz hat das Projekt von Anfang an unterstützt und hat das Matronat (Schirmherrschaft)  übernommen.

 

 

 

 

 

Bilder: Peter Brunner und Gabi Mair

Neu in Darmstadt – das Luise-Büchner-Denkmal!

Termine
Rollenbilder – Rollenwandel 25.11.2017 16:00 - 20:00 — Vortragssaal der UniBibliothek, Magdalenenstr. 8
Verleihung des Luise Büchner-Preises an die Schriftstellerin und Journalistin Barbara Beuys. 26.11.2017 11:00 - 13:00 — Literaturhaus, Kasinostraße 3, 64293 Darmstadt
Morgen kommt die Weihnachtsfrau 10.12.2017 15:00 - 17:00 — Literaturhaus, Kasinostraße 3, 64293 Darmstadt
Kommende Termine…
Kontakt

Luise-Büchner-Bibliothek
Literaturhaus
Kasinostraße 3
64293 Darmstadt

Tel 0 61 51 - 59 97 88(AB)
Fax
0 61 50 - 18 96 09

E-Mail: LuiseBuechner@aol.com
www.luise-buechner-bibliothek.de

Öffnungszeiten
Donnerstags 16 bis 18 Uhr.
Während der hessischen Schulferien ist die Bibliothek geschlossen.